Bringing light into the real estate ‘black box’: Launch of the Allthings Platform Analytics (APA)

GERMAN VERSION BELOW

Until now it was difficult for real estate owners to understand what is happening in their buildings, why vacancies occur and how they can improve their offers for residential and commercial tenants. In order to conquer this ‘black box’, Allthings has launched its new Allthings Platform Analytics (APA) which provide information about the daily events in buildings.

Clients of the tenant-focused Allthings platform, that is currently being used by over 100 medium-sized to large real estate companies in Europe, can from now on see what is happening in their properties. Clearly structured dashboards give answers to relevant questions: How many tickets have been submitted via the service center of the tenant app? What’s the average process time of handling tenant concerns by property manager and neighborhood? Are the main issues contract-related or damage claims?

At the same time, it becomes visible which local partner offers are most sought-after by tenants, which content is popular, and which isn’t. Based on that information real estate owners can decide how to extend their service portfolio per building or neighborhood in order to provide further value to their tenants. In addition, they can run tests – as its already common in other industries – to see which newly introduced services are well used and liked by tenants.

Dr. Tina Burkhardt, Chief Customer Operations Officer at Allthings about APA: “Our mission is to improve the life and work in buildings. That can be best done in our opinion when real estate owners know, based on hard data, what their tenants want and which service level they have in each building. As technology provider the development of our analytics platform was the logical next step for us in order to increase the transparency for our clients and real estate owners about what’s happening in buildings.”

 

Licht in die ‘Black Box’ Immobilie: Launch der Allthings Platform Analytics (APA)

Bisher ist es für Immobilieneigentümer schwer nachzuvollziehen, was in ihren Gebäuden passiert, warum es zu Leerständen kommt und wie sie ihr Angebot für Gewerbe- und Wohnmieter verbessern können. Um diese ‘Black Box’ zu überwinden, launcht Allthings die neuen Allthings Platform Analytics (kurz APA), die Aufschluss über das tägliche Geschehen in Immobilien bringen.

Kunden der mieterorientierten Allthings Plattform, die aktuell von über 100 mittleren bis großen Immobilienunternehmen in Europa eingesetzt wird, sehen so ab sofort praktisch live, was in ihren Gebäuden passiert. Übersichtliche Dashboards liefern Antworten auf relevante Fragen: Wie viele Tickets werden über das Service Center der Mieter-App abgeschickt? Wie hoch ist die durchschnittliche Bearbeitungszeit von Mieteranliegen durch den jeweiligen Property Manager pro Quartier? Was sind typische Gründe für die Meldungen? Geht es hauptsächlich um Verträge oder Schadensfälle?

Gleichzeitig wird auf einen Blick ersichtlich, welche der lokalen Partnerangebote bei Mietern besonders gut ankommen, oder welche Kommunikationsinhalte besonders beliebt sind, und welche nicht. Dahingehend können Immobilieneigentümer pro Gebäude oder Quartier entscheiden, wie das Service-Angebot ausgebaut werden sollte, um weiteren Mehrwert für die Mieter zu liefern. Außerdem lassen sich – ähnlich wie man es bereits aus anderen Branchen kennt – Tests durchführen, um zu prüfen, welche neu eingeführten Maßnahmen tatsächlich gut bei den Mietern ankommen.

Dr. Tina Burkhart, Chief Customer Operations Officer von Allthings über APA: “Unsere Mission ist das Leben und Arbeiten in Gebäuden zu verbessern. Das geht unserer Meinung nach am besten, wenn Immobilieneigentümer aufgrund harter Daten wissen, was ihre Mieter möchten und wie es um die Servicelevel pro Gebäude steht. Als Technologieanbieter war der Ausbau unserer Analytics Plattform der logische nächste Schritt, um für unsere Kunden und Immobilieneigentümer die Transparenz über das Geschehen in Gebäuden zu erhöhen.”

 

Thomas Ulrich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s