Opening up for Innovation: Launch of the Allthings Developer Platform

GERMAN VERSION BELOW

We’re beyond excited to announce the launch of our developer platform. An idea that is inherently tied to our mission of improving the life in buildings. From the beginning we aimed for Allthings to be the platform that combines a variety of smart real estate related services that are easily accessible to the users of buildings. On developers.allthings.me developers and third-party providers find all essential components and documentations to integrate their solutions into the Allthings platform.

During the last 12 months we’ve been working on new micro-applications with our partners, including building technology specialist eSmart, our client Bouygues, and software agency Swenden, among others. In parallel, we’ve built the developer platform to take it one step further: now every partner can incorporate their services to the Allthings platform independently. Comparable to Android and iOS, Allthings is becoming more and more an operating system for the digital world related to buildings: open, scalable and independent.

Openness as driver of innovation

Open platform development is where innovation in software happens. The community of software and solution providers for the real estate environment, PropTech and IoT is increasingly converging. Strategically the launch is an important building block for turning buildings into digital products by integrating a variety of services into one platform.

  • Our customers can integrate their own smart services into our platform. This applies particularly to specific functionalities that clients develop inhouse or receive from their partners.
  • Software partner or partner with their own vertically specialized solution can increase their reach by joining the Allthings platform.
  • We can focus on developing the best global platform – while at the same time multiplying our capacity for innovation by tapping into the creativity of the developer community.

And this is only the beginning. During the next months, we’re excited to further develop and expand the developer platform.

Interested in developing your own micro-app for the Allthings platform? Then go for it and head to developers.allthings.me, or contact our platform expert David Gundlach | david.gundlach(at)allthings.me.


Innovation durch Offenheit: Launch der Allthings Developer Plattform

Wir freuen uns sehr den Launch unserer Developer Plattform bekannt zugeben. Von Beginn an haben wir Allthings als Plattform verstanden, die eine Vielzahl smarter Dienste rund um Gebäude vereint und den Nutzern in Form einer App einfach zugänglich macht. Auf developers.allthings.me finden Entwickler und Drittanbieter nun alle wesentlichen Komponenten und Dokumentationen, um ihre Lösungen auf der Allthings Plattform zu integrieren.

Während der letzten 12 Monate haben wir an neuen Micro-Applikationen mit verschiedenen Partnern gearbeitet, wie dem Gebäudetechnik-Spezialisten eSmart, unserem Kunden Bouygues und der Software-Agentur Swenden. Gleichzeitig sind wir mit dem Aufbau der Developer Plattform einen weiteren Schritt gegangen: Jeder Partner kann von nun an seine Funktionen selbstständig in die Allthings-Welt einbringen. Vergleichbar mit Android oder iOS, wird Allthings mehr und mehr zu einem Betriebssystem für die digitale Welt rund um Gebäude: offen für alle, skalierbar, unabhängig.

Offenheit als Innovationstreiber

Innovation im Softwareumfeld passiert dort, wo auf offenen Plattformen entwickelt wird. Die Community bestehender Software- und Lösungsanbieter im Immobilienumfeld, die PropTech- und die IoT-Welt wachsen zunehmend zusammen. Aus strategischer Sicht ist der Launch der Developer Plattform ein wichtiger Baustein, um Gebäude weltweit zunehmend in digitale Produkte unter Integration beliebiger Speziallösungen zu verwandeln.

  • Unsere Kunden können ihre eigene digitalen Dienste auf der Plattform einbringen. Dies gilt insbesondere für spezifische Funktionen, die inhouse entwickelt oder von Partnern unserer Kunden bezogen werden.
  • Software-Partner oder Partner mit eigenen, vertikal spezialisierten Leistungen können direkt über die Allthings Plattform ihre Reichweite erhöhen.
  • Wir können uns darauf konzentrieren, die weltweit beste Plattform zu entwickeln – während wir gleichzeitig unsere Innovationskraft durch die Kreativität der Developer Community um ein Vielfaches erhöhen.

Und dies ist erst der Anfang. In den nächsten Monaten werden wir die Developer Plattform weiterentwickeln und ausbauen.

Interessiert, eine Micro-App auf der Allthings Developer Plattform zu entwickeln? Los geht’s auf developers.allthings.me oder melde dich bei unserem Plattform-Spezialisten David Gundlach | david.gundlach(at)allthings.me.

Thomas Ulrich

Eine Antwort auf „Opening up for Innovation: Launch of the Allthings Developer Platform

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s