Allthings rüstet 217 Gebäude des Credit Suisse Real Estate Investment Management mit einer hochwertigen Wohn-Service-Applikation aus.

English version below

Allthings rüstet 217 Gebäude des Credit Suisse Real Estate Investment Manage-ment mit einer Applikation aus. Sämtliche Mieterinnen und Mieter in den über 3500 Wohnungen mit dem Dienstleistungspaket „LIVING SERVICES“ können ab Januar 2018 eine Vielzahl digitaler Dienste über die neue Applikation beziehen.
Seit 2008 bietet das Real Estate Investment Management der Credit Suisse unter der Marke „LIVING SERVICES“ hochwertige Dienstleistungen rund ums komfortable Wohnen: Von Troubleshooting über Ferienabwesenheitsbetreuung bis hin zu Reinigungsdienstleistungen können die Mieterinnen und Mieter über LIVING SERVICES eine Reihe von haushaltsnahen Dienstleistungen beziehen. Ab Januar 2018 werden die Services auf eine neue Plattform gestellt: Allthings wird für die Credit Suisse eine rundum neue LIVING SERVICES Applikation bereitstellen. Neben den schon bestehenden Dienstleistungen werden über die Applikation auch weitere innovative, digitale Services rund um das Wohnen angeboten. Vor allem wird über diese Applikation auch die Kommunikation zu Verwaltung/Hauswartung und mit den Nachbarn den heutigen Bedürfnissen angepasst.
Silvio Preisig, Leiter Asset Management, Real Estate Investment Management der Credit Suisse: „Wir sind davon überzeugt, dass unsere Immobilien durch die Ergänzung hochwertiger Dienstleistungen für unsere Mieterinnen und Mieter noch attraktiver werden. Was uns bislang gefehlt hat, war eine skalier-bare, automatisierte Plattform, die flexibel genug ist, um unterschiedliche Anwendungsfälle abzudecken. Die Erfahrungen mit Allthings seit der ersten gemeinsamen Implementierung im Jahr 2015 waren durchwegs positiv. Die Plattform erfüllt unsere Bedürfnisse als führender Real Estate Asset Manager in idealer Weise und wir statten nun unser ganzes LIVING SERVICES Portfolio damit aus.“
Robert Beer, Länderverantwortlicher für die Schweiz und Österreich von Allthings, sagt dazu: „Immobi-lieneigentümer und Asset Manager werden zukünftig in mehrfacher Hinsicht von digitalen Plattformen profitieren: Einerseits werden sie in der Lage sein, Gebäude mit digitalen Diensten aufzuwerten und ganz neue Nutzungsmodelle zu implementieren; andererseits haben sie durch ihre effizienten, end-to-end geführten Prozesse auch noch die Möglichkeit, das klassische Property Management neu zu definieren. Und schliesslich schaffen sie eine nie dagewesene Transparenz über das Geschehen in Gebäuden. Die Credit Suisse hat diese Potenziale in den vergangenen zwei Jahren systematisch und mit einer strategischen Perspektive untersucht. Darum freuen wir uns besonders, nun ein ganzes Portfolio gemeinsam auszustatten“.
Das Real Estate Investment Management der Credit Suisse ist seit der Lancierung des ersten Immobi-lienfonds 1938 eine Erfolgsgeschichte. Als globaler Anbieter von Immobilienanlageprodukten verwaltete die Credit Suisse über CHF 40 Mia. Assets under Management und ermöglicht Anlegern einen Zugang zu diversifizierten Immobilienportfolios mit insgesamt über 1 300 Liegenschaften in 20 Ländern.

Allthings equips 217 buildings by Credit Suisse Real Estate Investment Management with a living services app

Allthings is to equip 217 buildings under Credit Suisse Real Estate Investment Management with an application. Tenants in more than 3500 apartments with the service package “LIVING SERVICES” will be able to receive a variety of digital services with the new application starting in January 2018.
Since 2008, Credit Suisse Real Estate Investment Management has offered high-quality services surrounding comfortable living under the brand “LIVING SERVICES”: from troubleshooting, to holiday and cleaning related services, tenants can enjoy a number of household services by means of LIVING SERVICES. As of January 2018, these services will be moved to a new platform: Allthings will launch a completely new LIVING SERVICES application for Credit Suisse. Apart from the already existing ser-vices, additional innovative, digital household-related services will be offered. Particularly, the applica-tion will also allow communication between tenants, property managers and neighbours.
Silvio Preisig, Head Asset Management, Real Estate Investment Management of Credit Suisse: “We are convinced that our properties will become even more attractive for our tenants with the addition of these high-quality services. To date, we have lacked a scalable, automated platform which is flexible enough to cover our use cases. Our experience with Allthings has been consistently positive since our first joint implementation in 2015. The platform fulfills our needs as leading real estate asset manager in an ideal manner and we are now outfitting our entire LIVING SERVICES portfolio with it. We are con-vinced that our tenants will be impressed”.
Robert Beer, Allthings’ Managing Director for Switzerland and Austria, comments: “In the future, prop-erty owners and asset managers will profit from digital platforms in several respects. On the one hand, they will be able to enhance buildings with digital services and implement entirely new usage models. On the other hand, by means of their efficient, end-to-end processes, these platforms will also redefine classic property management. Finally, they create unprecedented transparency when it comes to happenings in buildings. Credit Suisse has explored this potential in the past two years both systemati-cally and from a strategic perspective. We are therefore especially delighted to now equip an entire portfolio together”.
Credit Suisse Real Estate Investment Management has been a success story since the launch of the first real estate fund in 1938. As a global provider of real estate products, Credit Suisse manages CHF 40 billion in assets and offers investors access to diversified real estate portfolios with a total of over 1300 properties in 20 countries.

Stefan Zanetti

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s